Leistungen

Was können wir für Sie tun?

Hier sehen Sie unsere Hauptleistungen, die wir Ihnen anbieten können. Falls Sie sich nicht sicher sind, ob Ihr Problem in eine dieser Kategorien fällt, dann kontaktieren Sie uns doch einfach, wir freuen uns, Sie beraten zu dürfen.

Daten überall, wenn man Pech hat, dann ist es auch noch BIG DATA!

Aber was tun mit all den Daten?

Daten sind nur dann wertvoll, wenn man sie auch lesen und verstehen kann.

Die dwh GmbH hat die notwendigen Tools, um schnell Schnittstellen zu vorhanden Daten zu erstellen, diese dann auszulesen, vorzuverarbeiten, zu analysieren und interpretieren und schlussendlich sinnvoll aufzubereiten und zu visualisieren.

So erhalten Sie eine All-In-One Lösung, um rasch und erfolgreich Ihre Daten zu verstehen.

Immer öfter sind Zusammenhänge in komplexen Systemen und großen Datenmengen durch menschliche Expertise nicht mehr begreifbar. Hier helfen oft und auf unkonventionelle Weise Methoden der Künstlichen Intelligenz.

Gerade in letzter Zeit hat die Entwicklung in diesem Bereich enorme Fortschritte gemacht und es sind noch größere in nächster Zeit zu erwarten.

Wir betreiben auch durch mehrere Doktorarbeiten aktiv Forschung in diesem Bereich und setzen die Ergebnisse dann direkt in alltagstaugliche Anwendungen um. So entstehen ganz neue Lösungsansätze mit verblüffenden Ergebnissen, die wir effizient in diverse Anwendungsumgebungen integrieren können.

Immer mehr Aufgaben in der Industrie, Medizin und Sicherheitstechnik müssen durch Kameras bewältigt werden, da einfache Sensoren hier zu wenig Informationen liefern.

Für klassische Standardaufgaben wie z.B. die Vermessung von Werkstücken gibt es bereits fertige Lösungen am Markt, daher hat sich die dwh GmbH darauf spezialisiert, gezielt Probleme zu lösen, die all diese Produkte von der Stange nicht bewältigen.

Beispiele:

  • Detektion von Fehlern auf "chaotischen" Oberflächen.
  • Vollautomatisches Clustering von Blutstropfen

Dank unseres großen Know Hows aus verschiedensten Bereichen der Mathematik sind wir in der Lage, solche Probleme unter anderen Gesichtspunkten zu betrachten und teilweise durch neue, unkonventionelle Methoden zu lösen.

Außerdem können wir Sie dank unserer jahrelangen Erfahrung auch in der Auswahl und Anschaffung von Bildverarbeitungskomponenten, die gezielt auf Ihr Problem hin dimensioniert sind, beraten.
So entstehen Lösungen, die möglichst kostengünstig und effizient genau Ihre Aufgabe bewältigen.

Modellbildung stellt einen breit anwendbaren Zugang zur statischen oder dynamischen Betrachtung komplexer Sachverhalte sowie ein Werkzeug zur Szenarienplanung bis hin zur Entscheidungsunterstützung dar. dwh sieht Modellbildung dabei als (mathematisches) Bindeglied zwischen Daten/Datenanalyse und Systemwissen einerseits und Planung, Analyse sowie Visualisierung andererseits.

Als Modell wird dabei eine Vereinfachung des realen Systems zur Erfüllung spezieller Fragestellungen verstanden. Ausgehend von einem Modellentwurf erfolgt die Formalisierung und Realisierung in mathematischer Software. Unterschieden werden Modelle hierbei sowohl nach der Zeitabhängigkeit (statisch/dynamisch) als auch anhand der Umsetzung des Zeitverlaufes (diskret/kontinuierlich).

Simulation stellt den Schritt der Berechnung des Modells dar, und somit meist den eigentlichen Zweck der Modellbildung.
dwh nutzt dabei optimierte Softwarelösungen und bietet Hardwarelösungen zur performanten Berechnung und zur Umsetzung von Parameterstudien für Sensitivitätsanalysen.

Anwendungsgebiete und Methoden: Historisch haben sich die Anwendungsgebiete der Simulation in der letzten Dekade rasch gewandelt. Durch Universitätskooperationen und Forschungsprojekte garantiert dwh diesem Fortschritt Rechnung zu tragen und die Methodik speziell hinsichtlich:

  • Erweiterung des Methodenpools (physical modelling, hybrid modelling, microscopic methods, …),
  • hoher Anzahl an Parametern und Ausgangsdaten und
  • neuer Outcomekriterien sowie Zulassungsbedingungen

ständig zu evaluieren und zu optimieren.