Automatische Blutstropfen Klassifizierung

Eingetrocknete Blutstropfen können diverse Informationen über den Zustand des gesamten Organismus beinhalten. Da solche visuellen Informationen oft rein subjektiv beurteilt werden, ist eine wissenschaftliche Klassifikation meist schwierig.

Daher wurden spezielle Algorithmen entwickelt, die bestimmte Bereiche wiederholbar und automatisch erkennen und vermessen. Die so erkannten Cluster werden danach mit KI-Verfahren beurteilt und dem Spezialisten aufbereitet präsentiert.

Eine der Herausforderungen war die Entwicklung stabiler Algorithmen für die hohe Varianz an Bildausprägungen.