Pneumokokken

In diesem Projekt wurde ein agentenbasiertes Simulationsmodell entwickelt, um die Ausbreitung von Streptococcus pneumoniae (=Pneumokokken) zu simulieren. Damit wurden die Auswirkungen von verschiedenen Impfstrategien für die österreichische Bevölkerung, insbesondere für Kinderimpfungen, getestet. Im Endergebnis wurden nicht nur die Ausbreitung von Pneumokokken und Krankheitsfälle simuliert, sondern auch gesundheitsökonomische Kosten-Effektivitäts-Analysen angestellt.