"Wie können wir die Wiederaufnahmeraten in der Psychatrie senken?", Helsinki

22.03.2017

Zum Abschluss des EU FP7 Projektes CEPHOS-Link nehmen Günther Zauner und Christoph Urach an der Konferenz "Reducing psychiatric rehospitalisation, making the right decisions" in Helsinki Finnland teil. Hier werden die Ergebnisse des Projektes, an denen die DWH im Bereich Datenanalyse, Modellierung und Decision Support maßgeblich mitgewirkt hat, präsentiert

dwh GmbH hat im Rahmen des Projektes an der neuartigen Methode mitgearbeitet, wie Daten aus unterschiedlichen EU Ländern sicher und reproduzierbar ausgewertet und verglichen werden können, um besser verstehen zu können wie sich unterschiedliche Behandlungsstrategien und andere Aspekte des Gesundheitssystems auf den Behandlungserfolg auswirken. dwh GmbH hat ein eigenes Simulationsmodell entwickelt mit dem erstmals auf Basis von Real World Data psychatrische Patientenpfade aus 3 Ländern abgebildet werden können und unterschiedliche Strategien (z.B: Entfernung zum nächsten Krankenhaus) und andere Aspekte (Co-Morbiditäten mit Diabetes, demographische Aspekte) verglichen werden können.