Seminar Machine Learning & Deep Learning

13.03.2017

DWH Mitarbeiter Matthias Wastian und Dominik Brunnmeir stellen beim TU internen Seminar "Seminar Machine Learning & Deep Learning: Grundlagen, Unterschiede
und Anwendungen"
am interfakultären Zentrum für Compuational Complex Systems Donnerstag, den 16.3. Ihre aktuellen Arbeiten vor. Matthias Wastian präsentiert Verfahren zur Fehlerekennung auf Leiterplatinen, die für die oberösterreichische Firma E + E umgesetzt wird. Dominik Brunnmeier entwickelt Verfahren, wie man selbstlernende Agenten mit Deep Learning simulieren kann um so das verhalten unterschiedlicher Individuen besser abbilden zu können. Beide Mitarbeiter werden durch eine Förderung der FFG im Rahmen des Programmes Forschungspartnerschaften - Industrienahe Dissertationen zu 50% gefördert. Die Betreuung der Dissertation erfolgt in enger Kooperation von dwh GmbH als Industriepartner mit der Fakultät für Mathematik und Geoinformation und der Fakultät für Informatik an der TU Wien.