Card image

Niki Popper

niki.popper@dwh.at

CSO und Mitgründer der dwh GmbH

  • seit 2016 CSO der dwh GmbH
  • seit 2016 Visiting Researcher an der UMIT
  • seit 2015 Koordinator des interfakultären Zentrums Computational Complex Systems der TU Wien
  • 2015 erhielt er seinen PhD für seine Arbeit zu "Comparative Modelling & Simulation"
  • seit 2014 Vorsitzender von DEXHELPP (Decision Support for Health Policy and Planning)
  • 2010 Mitgründer und CEO der dwh GmbH, gemeinsam mit Michael Landsiedl
  • 1993 Studium der Technischen Mathematik an der TU Wien

Niki Popper veröffentlichte und hielt etwa 150 Artikel und Vorträge in Journals und bei internationalen Konferenzen. Er koordinierte und leitete um die 100 F&E Projekte mit Schwerpunkt Modellbildung & Simulation. Sein primärer Forschungsbereich sind die Theorie und Anwendung der Modellbildung & Simulation komplexer dynamischer Systeme. Er ist Mitinitiator des Master Colleges für Angewandte Modellierung, Simulation und Decission Making an der TU Wien und des ausgezeichneten "Blended Learning Courses für Grundlagenmathematik" an der TU Wien. Außerdem betreut er laufend Masterarbeiten und Dissertationen im Bereich Modellbildung und Simulation.

Unter anderem ist Niki Popper Vorsitzender des Technischen Komitees “Data Driven System Simulation” der SMDM (Society for Medical Decision Making); Gründungspräsident von ISPOR Austrian Chapter, Mitglied der ISPOR Modeling Review Group; Vizesprecher von “Methods in Modelling and Simulation“ und “Environmental and Geo Sciences, Medicine and Biology” der EUROSIM (Federation of European Simulation Societies) und Mitglied der ASIM.