Österreichisches Rollstuhl-Basketball-Team krönt sich zum Europameister

  • 19.07.2021
post-image

Matthias Wastian, führt als Kapitän das Nationalteam zum Sieg über Litauen und somit Aufstieg in die Gruppe A!

Matthias Wastian, A.I. & Data Specialist in der dwh GmbH, spielt seit Jahren Rollstuhlbasketball auf höchstem Niveau. Als Legionär war er unter anderem in Madrid in der ersten spanischen Liga für Getafe BSR und in Deutschland im Einsatz. Heute spielt er für die Sitting-Bulls, die in der österreichischen Bundesliga heuer den 9. Meistertitel in-suite gewinnen konnten.

Zur heurigen Europameisterschaft in der Gruppe B in Athen, vom 13.-18. Juli führte Matthias Wastian das Nationalteam als Kapitän und Assistant Coach.

Mit einem 65:54 gegen Litauen holt sich das österreichische Rollstuhl-Basketball-National Team den Titel bei der B-EM in Athen im Peace and Friendship Stadium. Der Weg dorthin: Eine Vorrundenniederlage gegen Litauen, dann Siege gegen Kroatien und Serbien, im Viertelfinale Russland in einem kampfbetonten und spannenden Spiel besiegt und schließlich im Halbfinale souverän Lettland.

Damit kommt Matthias Wastian Anfang Dezember “heim” nach Madrid wo Österreich bei der A-EM aufspielen darf. Dort will man sich im Konzert der Top-12-Nationen Europas beweisen.

Matthias Wastian: „Wir waren das ganze Turnier über fokussiert und bestens auf die Gegner eingestellt. Die Freude über Titel und Aufstieg in die Gruppe A ist grenzenlos. Ich denke aber schon an die Vorbereitung an die A-EM in Madrid im Dezember. Dort treffen wir auf die besten Teams aus Europa. Ziel muss der Verbleib in der obersten Spielklasse sein.“

Info zu Rollstuhlbasketball

Wer Rollstuhl-Action in der Bundesliga A live erleben möchte findet Informationen auf der Seite des Österreichischen Behindertensportverbandes. Fußgänger und Rollstuhlsportler, die Rollstuhlbasketball ausprobieren möchten, lädt Matthias zum Training der Sitting Bulls ins Klosterneuburger Happy Land. Einen ausführlichen Beitrag mit mehr Informationen zu Rollstuhlbasketball finden sich in diesem Bericht von FM4

Foto: Österreichischer Behindertensportverband