GameOpSys

post-image

Zentrales Ziel ist die Entwicklung einer mobilen Anwendung, welche durch Partizipation des Nutzers und der Nutzerin als neue Daten- und Informationsquelle einen Quantensprung für die Energieoptimierung und Planung von Gebäuden, Quartieren und übergeordneten Energiesystemen erlaubt. Die mobile Anwendung ermöglicht NutzerInnen im Sinne der Gamification, basierend auf ihrem prognostizierten Verhalten und dem Energieverbrauch, sowie in Kombination mit Smart-Home Anwendungen und Internet of Things, den eigenen Energieverbrauch zu optimieren und dadurch zusätzlich Daten und Informationen zu generieren, wodurch eine optimale Regelung des übergeordneten Systems erzielt wird.

Die Entwicklung der Anwendung erfolgt stark transdisziplinär, integriert dabei ausgefeilte mathematische Methoden der Simulation und Optimierung, aber auch psychologische Aspekte des Nutzerverhaltens, um neue Geschäftsmodelle zu erarbeiten und neue Märkte zu erschließen. Die Anwendung wird unter Berücksichtigung von Datenschutz implementiert und mit einer empirischen Pilotstudie praxisnah getestet.

Partner der dwh GmbH sind in diesem, von der FFG geförterten, Forschungsprojekt die Uni Graz, die TU Graz, sowie die TU Wien.